FANDOM


Pferde sind in allen Teilen der Reihe sehr hilfreiche Tiere. Da sie einerseits dem Spieler helfen sich schneller zu bewegen und anderseits haben sie, wenn sie ausgewachsen sind, meist eine Satteltasche, welche wie die Versandbox funktioniert.

Harvest Moon: Friends of Mineral Town und Harvest Moon: Back to NatureBearbeiten

Der Farmer bekommt von Barley ein Pony geschenkt, wenn er im Frühling des 1. Jahres auf der Yodel-Ranch vorbeischaut. Es ist noch ein Fohlen und man soll es für Barley großziehen. Wenn es dann groß ist, kommt Barley wieder und schaut nach wie es ihm geht. Man sollte das Pferd täglich bürsten und mit ihm sprechen. Bei schönem Wetter ist es ratsam, das Pferd nach draußen zu lassen. Es sollte daran gedacht werden, es bei Regen wieder in den Stall zu bringen.
Hat das Pferd wenigstens eine Zuneigungstufe von 6 Herzen, dann darf der Farmer das Pferd behalten, ansonsten nimmt Barley es wieder mit.
Falls der Fall eintrifft, das Barley das Pferd mitnimmt, so erhält der Spieler eine weitere Chance ein neues Pferd zu bekommen, in dem er 20 3*3 Felder mit Gras bedeckt.

Harvest Moon: A Wonderful LifeBearbeiten

Das Pferd bekommt ihr frühestens am 1. Sommertag des 1.Kapitels. Es kann sich aber auch verzögern. Das Pferd steht dann in der Scheune und frisst Heu, bei Regen sollte es rein gebracht werden. Knuddelt und bürstet es und redet jeden Tag mit ihm und es wird dich sehr mögen. Sobald das Pferd ausgewachsen ist, kann man damit im ganzen Vergissmeinnicht-Tal reiten und ist somit wesentlich schneller unterwegs.

Harvest Moon DSBearbeiten

Das Pferd erhält der Spieler von Takakura sobald er oder sie 1.000 Produkte versendet hat. Es kann vom Spieler geritten werden, und es fungiert auch als mobile Versandbox.